Meine Dampfhardware

Letztens stand ich mit jemandem bei meinem Offline Store des Vertrauens und wir haben uns über die Hardware unterhalten, die sich im Laufe der Zeit so ansammelt.

Nachdem ich im vergangenen Jahr festgestellt habe, dass ich mit Tankverdampfern nicht mehr so viel anfangen kann liegt mein Fokus auf dem Dampfen per Tröpfler.

Dementsprechend habe ich fast meinen gesamten Bestand an Tankverdampfern unter die Leute gebracht. Finanziell war das zwar ein Schritt zurück aber auf der anderen Seite warum sollte ich etwas herumstehen haben, dass ich nicht mehr nutze.

Nachdem ich dann im Herbst mit der Joyetech eVic VTC Mini meinen letzten Akkuträger angeschafft habe und es seit dem wirklich nichts mehr gibt das mich wirklich anspricht oder den HWV (Haben Wollen Virus) anspricht sind die folgenden Geräte übrig geblieben:

Geregelte Akkuträger
  • Dicodes DANI Extreme V1 (S.Nr. X1111)
  • Dicodes DANI Extreme V1 (S.Nr. X1245)
  • Ana Box (HANA Clone)
  • HiCigar ZERO MOD Box Clone
  • Joyetech eVic VT
  • Joyetech eVic VTC Mini
Mechanische Akkuträger
  • Wotofo „Phantom“ (schwarz)
  • Atmizoo „Roller“
  • Atmizoo „LAB 65“
  • Atmomixani „Nemesis“ (schwarz)
  • Tarsius Customs „4nine“
  • Classigfog „Mr. Jake“
  • Mechanomods „Exelixis“
  • Vicious Ants „Phenom“
Tankverdampfer
  • Svoe Mesto „Kayfun Lite Plus“ (mit BellCap)
  • StattQualm Squape [R] (S.Nr. 3878) (S, W und B-Deck mit Standardtank)
  • StattQualm Squape [R] (S.Nr. 0970) (S, W und B-Deck mit Nanotank)
Tröpfelverdampfer
  • Wotofo „Freakshow Mini“ (schwarz)
  • Wotofo „Sapor“ (mintgrün)
  • Wotofo „Sapor“ (edelstahl)
  • Wotofo „Atty hoch 3“ (blau)
  • Cloud Chasers „Archon“
  • Cresent Moon Innovations „Zenith Double Cross V2“ (schwarz)
  • Cresent Moon Innovations „Zenith Double Cross V2“ (kupfer)
  • Cosmic Innovation (Vicious Ants) „Quasar“ (schwarz)
  • Cosmic Innovation (Vicious Ants) „Quasar“ (edelstahl)
  • Wismec „Bambino“
  • Wismec „Indestructable“ V1

Alles in allem wirklich mehr als genug Kram. Im Grunde eigentlich sogar noch zu viel denn am Ende kann man ja doch nur mit einem Gerät oder vielleicht zwei gleichzeitig Dampfen 😉

Wenn es nach mir geht würde ich die Dani’s, nein eigentlich alle geregelten Akkuträger verkaufen. Nicht weil sie schlecht wären aber ebenso wie mit den Tankverdampfern geht es mir auch mit den Akkuträgern. Richtig gut finde ich Dampf und Geschmack mit den ungeregelten, mechanischen Trägern. Bin ich z.B. zu Hause sind es die Mechanos die ständig in Betrieb sind. Die geregelten nehme ich eigentlich nur in die Hand wenn ich unterwegs bin und das auch nur aus Faulheit ;-).

1 Kommentar zu „Meine Dampfhardware“

  1. Pingback: Meine Dampfsoftware | What's up…? Real life…!

Kommentarfunktion geschlossen.