Berufliches

Erwartungen nicht zu hoch setzten…

…dann scheint es meist zu laufen. Es gibt einem ja schon ein gutes bis sehr gutes Gefühl, wenn man seitens eines Kunden eine Anfrage bekommt, die durchaus das Vertrauensverhältnis abbildet. Wenn man dann auch noch Dankbarkeit vermittelt bekommt, ist das Balsam für die Seele und fördert das Selbstbewusstsein. Somit fiel es mir ziemlich leicht einen Job in dieser und der kommenden Woche anzunehmen. Im Laufe der Tage kamen dann aber …

Erwartungen nicht zu hoch setzten… Weiterlesen »

Befriedigung und ein wenig Stolz

Diese beiden Worte beschreiben am besten meine momentane Gefühlslage… Ich hatte heute mein jährliches Gespräch mit meinen direkten Vorgesetzten. Das Ergebnis hätte auf der monetären Seite ggf. besser ausfallen können 😈 aber im Großen und Ganzen war es ein sehr, sehr gutes Gespräch.:-) Wir haben uns am Ende weniger über so übliche Themen wie was war gut, was war schlecht unterhalten, sondern mehr über meine unterschiedlichen Rollen auch oder er …

Befriedigung und ein wenig Stolz Weiterlesen »

Hui… mehr oder minder offiziell im Homeoffice

Dass sind ja mal Nachrichten, die ich heute in aller Früh beim Espresso zunächst auf meinem Smartphone und dann, weil ich es einfach genauer wissen wollte, in meinem „normalen“ Outlook lesen konnte. 😯 Die hohen Damen und Herren gehen tatsächlich den nächsten Schritt im Kampf gegen Corona (COVID-19) und schicken alle Leute die nicht zwingend im Büro präsent sein müssen zu den Kunden bzw. ins Homeoffice. 😯 Von der Geschäftsführung …

Hui… mehr oder minder offiziell im Homeoffice Weiterlesen »

Frustration…

…das ist wohl die beste Umschreibung für das was mich gerade bewegt. Ein wenig Erschöpfung, ein bissl zu viele Themen an die ich denken und irgendwie zusammenbekommen muss und Frustration über das eine oder andere das einfach nicht klappen will und/oder bei dem ich mir deprimierender weise vorwerfe es nicht richtig zu machen… 😯 😮 😯 Dazu kommen dann noch Schmerzen beim laufen die durch die Verwendung meiner Einlagen entstanden …

Frustration… Weiterlesen »

Da kann man schon Puls bekommen…

Da arbeitet man zwölf Monate wirklich viel und auch ziemlich erfolgreich. Laut Aussagen der Vorgesetzten hat man seine Ziele für den variablen Gehaltsanteil erreicht und sogar übertroffen. Und dann? Dann kommen irgendwelche Trainees und/oder Specialists in der elitären Abteilung der Human Ressourcen und versauen einem die Vorstellung auf einen schicken Kontostand 😎  durch blöde, nicht nachzuvollziehende Fehler bei der Auszahlung 🙄 Jetzt kann ich erneut meiner Kohle hinterherlaufen da zwar …

Da kann man schon Puls bekommen… Weiterlesen »